So hilft Hypnosetherapie begleitend bei Diabetes Typ 2

In folgenden Punkten unterstützt Hypnose Menschen, die Diabetes Typ 2 haben und selbstverantwortlich etwas für ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit machen möchten, statt sich gehen zu lassen und ihr Leben lang Medikamente zu nehmen:

Hypnose hilft, dauerhaft ein gesundes, ausgewogenes und „Diabetes-Typ-2-gerechtes“ Essverhalten zu etablierenund das Gewicht zu senken. Wie oben beschrieben sinkt der Durchschnittsblutzucker automatisch, wenn das Gewicht nach unten geht.


Je nach Höhe des Übergewichts leiden die Menschen teils an Schmerzen, die von den zu vielen Kilos verursacht werden. Oft sind die Knie, die Hüften oder der Rücken betroffen sowie die Fingergelenke. Chronische Schmerzen wiederum sind Stress für den Körper mit all den oben genannten Folgen. Auch die regelmäßige Einnahme von Schmerzmitteln bereiten dem Körper Stress!

Schmerzmanagement mit Hypnose

hilft betroffenen Personen, die Zeit besser zu überstehen, bis sich die Gewichtsabnahme positiv auf das körperliche Wohlbefinden auswirkt.

Hypnose wird benutzt um:

  • die Motivation zu steigern
  • die Gefühle zu verändern, wie Hunger
  • Ängste zu reduzieren
  • alte Denkmuster aufzubrechen
  • Gewohnheiten, Reflexe und Automatismen zu unterbrechen
  • Die Sichtweise auf Dinge zu ändern
  • Abhängigkeiten zu beenden
  • uvm.

Bis jetzt, war es so, dass viele Patienten bei der Ernährungsumstellung alleine gelassen wurden aber durch die Hilfe von Hypnose, können sie es jetzt schaffen.

Dies kann die Behandlung von Diabetes in der Zukunft revolutionieren und dazu führen, dass jeder einzelne Betroffene und die gesamte Gesellschaft davon profitiert.